Revitalisierung und Hydratisierung des Gesichts

Revitalisierung und Hydratisierung des Gesichts

Die angewandte Technik ist die Gesichts-Mesotherapie auch Gesichtsrevitalisierung genannt, die darin besteht, intradermale Mikroinjektionen von Wirkstoffen wie Multivitamin-Cocktails zu verabreichen, denen wir je nach den Bedürfnissen der jeweiligen Haut weitere hinzufügen.

 

Die erzielte Wirkung besteht u.a. darin, die Haut in der Tiefe mit Feuchtigkeit zu versorgen, die Kollagenproduktion anzuregen und die Elastizität zu erhöhen.

Indikationen: GenesungGenesungDehydrierte Haut, Schlaffheit, devitalisierte Haut.

Es kann mit AH (Hyaluronsäure) gemischt werden, um eine bessere Hydratation zu erreichen. Bei Erschlaffung verwenden wir Substanzen wie organisches Silizium, das die Bildung von Kollagen und Elastizität anregt. Seine Hauptfunktionen sind Revitalisierung, Hydratisierung und Tonisierung.

Bereich: Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände.

Sitzungen: 1 Sitzung pro Monat, 3 Monate lang, Wiederholung nach 6 Monaten und dann Aufrechterhaltung.

Behandlungszeit: 45 Minuten

Schmerzniveau: Niedrig

Genesung: Sofort

Sichtbarkeit der Verbesserung: Ab einer Woche

Empfohlene Jahreszeit: Ganzjährig

Kann mit anderen Behandlungen kombiniert werden: Alle

Vorsichtsmassnahmen: Vermeiden Sie die Einnahme von Acetylsalicylsäure vor der Behandlung

Pflege nach der Behandlung: Nur allgemeine Empfehlungen, Make-up und Cremes im Injektionsbereich unmittelbar nach dem Eingriff vermeiden.

>> zurück zu Äesthetische Medizin