Allgemeinmedizin in der FloydClinic

Die FloydClinic bietet ihren allgemeinmedizinischen Service aus dem traditionellen Ansatz heraus an, bei dem der Arzt seinen Patienten nicht nur von der Krankheit her kennt, sondern versucht, ihn als Mensch in seinem ganzen Wesen zu verstehen. Dabei können wir auf die Erfahrung von Dr. Manuel Floyd zurückgreifen, der sein Modell seit über zwei Jahrzehnten im Dienste verschiedener Generationen von Familien entwickelt hat.

Mit einer vollständigen klinischen Anamnese und Fragen, die an die vier Säulen des menschlichen Wesens (körperlich – geistig – emotional – spirituell) gerichtet sind, wird eine empathische Arzt-Patienten-Beziehung initiiert, die später durch die Intervention des menschlichen Teams (verschiedene Fachrichtungen oder Gesundheitsexperten) der FloydClinic oder anderer Gesundheitszentren gestärkt wird.

Der Allgemeinmediziner integriert alle Informationen, die er vom Patienten erhält, und beginnt, die Bedürfnisse des Patienten zu verwalten, von Anrufen des Arztes beim Facharzt, bei den Familienangehörigen oder der Krankenversicherung bis hin zu Hausbesuchen, um sich über das Umfeld des Patienten zu informieren.

Der nächste Schritt besteht darin, die Gesundheit des Patienten unter dem Gesichtspunkt der Prävention zu verwalten, mit periodischen Kontrollen und mit der Überwachung guter Schlaf- und Essgewohnheiten, am Arbeitsplatz, in der Familieneinheit und bei Sport oder körperlicher Betätigung.

All dies hätte ohne wissenschaftliche Beweise keinen wirklichen Wert; zu diesem Zweck werden die Ergebnisse mit Tests oder Labortests gemessen, um den Patienten in seiner eigenen Anstrengung zu motivieren.

FloydClinic – Allgemeinmedizin aus Leidenschaft!

>> zurück zu Allgemeinmedizin